Leitbild und Ziele

In Altenberge sollen die Vorteile eines Dorfes (u. a. gute soziale Netzwerke, Übersichtlichkeit, Ruhe) mit den Qualitäten einer kleinen Stadt erlebbar bleiben (u. a. gutes Infrastrukturangebot, attraktives Zentrum). Dieses Standortprofil soll weiterentwickelt und gepflegt werden. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der Ortsmitte zu. Die funktionale und gestalterische Aufwertung der Ortsmitte wird als Aufgabe mit höchster Priorität benannt.

Für die zukünftige Gemeindeentwicklung wurden darüber hinaus folgende Ziele und Handlungsschwerpunkte definiert:

  • Die Identifikation mit dem Ort soll gestärkt werden.
  • Die Integration von neuen Bewohnerinnen und Bewohnern soll gefördert werden.
  • Attraktive Alternativen zu wegfallenden Familienstrukturen sollen geschaffen werden und so einer Anonymisierung und Vereinsamung gerade bei älteren Personen entgegengewirkt werden.
  • Die Weiterentwicklung des Wohnungsbestandes sowie die Begleitung des Generationenwechsels sollen aktiv gefördert werden.
  • Neben dem klassichen Einfamilienhaus sollen in Zukunft vermehrt ergänzende Wohnformen zum Beispiel für das Wohnen im Alter entwickelt werden. Hierbei stehen bezahlbare Lösungen im Vordergrund.
  • Der Wirtschafts- und Gewerbestandort Altenberge soll ein eigenständiges Profil erhalten. Hierzu sollen die vorhandenen gewerblichen Flächen in ihrer Qualität weiterentwickelt werden.
  • Die Siedlungsfläche soll auf den vorhandenen baulichen Grenzen und den Vorgaben des aktuellen Regionalplanes begrenzt werden.